Eltern

Veröffentlicht am 26. Juli 2013 | by Redaktion

0
6 Jahren und ihre Eltern
Tütenrohling, Block mit buntem Fotokarton, Kleber, Heißkleber, Dekoration, Krepppapier, Bänder, Teppichklebeband, Holzperlen
4-6 Stunden
Geschicklichkeit, Konzentration, Handarbeiten, Geduld

1. Schultag für kleine Muslime

Die muslimische Schultüte zum Nachbasteln und viele Tipps zum Befüllen.

Das erste Wort, das Allah (t) seinem Gesandte überbrachte war nicht „bete“ oder „faste“ sondern „Iqra“  (Trage vor! Lies!) und die weiteren Verse beziehen sich auf das Schreibrohr und das Wissen, dass der Mensch nicht wusste. Die Bedeutung von Wissen und Lernen begleitet uns bei der Lektüre des Korans und im Vorbild des Lebens des Propheten Mohammed (s). Nicht umsonst konnte sich zur Zeit des Propheten Mohammed (s) ein Gefangener dadurch befreien, wenn er 10 Muslimen das Lesen und Schreiben beibrachte – in einer Gesellschaft, in der das geschriebene Wort bis dato von kaum jemandem beherrscht wurde. Mohammed (s) legte darauf wert und diese Wertschätzung prägte die Muslime. Jahrhunderte später– in der Hochkultur der islamischen Kultur – waren die Gelehrten und Wissenschaftler des Islams weltweit hoch angesehen. Viele der Dinge, die wir heute in der Schule lernen: z.B. Chemie, Algebra, Optik sind von Muslimen entdeckt oder entscheidend weiter entwickelt worden.

Und mit dem Beginn der Schulzeit treten unsere jungen Muslime dieses Erbe an.

Nach den Sommerferien ist es üblicherweise so weit: alle Kinder warten gespannt auf den Schulanfang – und freuen sich darauf, wenn sie mit ihrer Schultüte und dem neuen Schulranzen zum ersten Mal in der Klasse sitzen.

Kekse GebäckGeschichte der Schultüte

Die Schultüte ist der islamischen Kultur gar nicht so unbekannt. Muslime haben bereits vor vielen hundert Jahren ihren Kindern zum ersten Tag in der Medresa (Koranschule) ein Paket mit Datteln und anderen Naschzeug mitgegeben. Auch die Antike kannte die Versüßung des 1. Schultages. Die Schultüte, wie sie heute bekannt ist, taucht erstmals 1817 als Auftrag einer großen konisch geformten Konfekttüte in Jena auf. Es dauerte weitere 200 Jahre bis sie sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchsetzen konnte.

Besonders mit der serienmäßigen Produktion im Jahre 1910 wurde die Schultüte zum festen Bestandteil der Einschulung – erst bei der Stadtbevölkerung und später auch bei den Kindern vom Lande. Die Palette der Schultütenangebote ist seit dem gewachsen: fertig bedruckte Tüten, handgefertigte Tüten, fertige Bastelsets und Bücher mit Bastelbeschreibungen sind in jedem guten Schreibwarenhandel und Online zu erwerben.

Meerjungfrau MoscheeBasteln einer Schultüte

Am Schönsten ist es, wenn Eltern gemeinsam mit ihren Kindern eine Tüte wählen und diese Zuhause oder an Bastelnachmittagen gemeinsam mit anderen Eltern Basteln. Dabei sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt: von der Ritter-Drachentüte, rosa Einhorn Tüten, Renntüten mit aufgeklebten Plastikautos und einfachen farbigen Tüten bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt. Mittlerweile gibt es auch noch Geschwistertüten oder sogar Tüten für Großeltern und Einschulungsgäste.

Aber eines gab es bisher noch nicht: eine islamische Schultüte

Deshalb hat grünebanane.de die erste muslimische Schultüte entwickelt mit Motiven und Themen, die  ganz im Zeichen des Islams stehen: einer Moschee, den arabischen Buchstaben, einer Gebetskette und alles vor dem Hintergrund der Schöpfung Allahs (t). Die Vorlagen können je nach Geschmack farblich abgeändert werden: Vielleicht möchte man die Tüte in den Farben des Schulranzens gestalten? Sie soll in den Lieblingsfarben des Sohnes oder der Tochter sein? Die Vorlage bietet genug Freiraum für die individuelle Note.

Die detaillierte Bastelanleitung mit Vorlagen, Tipps und Materialliste können angemeldete Nutzer kostenlos downloaden, ausdrucken und schon kann es los gehen mit dem Basteln der eigenen, muslimischen Schultüte

Wie füllt man eine Schultüte

gruenebanane-in-der-schultueteSchultüten sind nichts anderes als große Geschenktüten zum Schulanfang. Sie dürfen alles enthalten, was man seinem Kind zum Start ins Schulleben gerne schenken möchte. Es gilt einzig zu bedenken, dass das Kind die Schultüte während den Festlichkeiten und während des ersten Schultages viel tragen und halten muss, d.h. sie sollte so leicht wie möglich sein, keine zerbrechlichen und bei warmen Wetter keine schmelzenden oder flüssigen Geschenke enthalten. Geeignet sind

Tipp: Damit die Tüte voll wird, aber nicht zu schwer, kann man die untere Hälfte der Tüte mit einem leichten Material auffüllen. Viele Familien verwenden dafür zerknülltes Zeitungspapier. Schöner finden wir Popcorn – das ist leicht und das Kind hat wirklich bis zur Spitze der Tüte noch etwas davon und muss nicht nach der Hälfte enttäuscht das Zeitungspapier heraus holen.

Hast Du auch einen Tipp für andere Eltern? Wie füllst Du Deine Schultüte?

 

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor/en

Die Redaktion der grünenbanane.de ist ein Team aus ehrenamtlichen Eltern und Aktiven, die neben Beruf und Familie Ideen entwickeln. An diesem Beitrag haben viele Teammitglieder mitgewirkt - alhamdulilah. Du möchtest Dich auch aktiv im Team grünebanane beteiligen. Dann melde Dich unter [email protected]


Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑